Leitung: Hermann Wellner Chorgemeinschaft Mariä Himmelfahrt Doris Döllinger, Sopran Jennifer Crohns, Alt Christian Bauer, Tenor Thomas Wittig, Bass Kammerorchester Regensburg Bläser des Bayerischen Staatsorchesters Elke Szczesny, Orgel Als Joseph Haydn 1766, nach dem Tod seines Vorgängers Gregor Joseph Werner, die Leitung der Esterházy-Kapelle übernahm, begann er mit der Komposition seiner ersten und zugleich umfangreichsten Missa solemnis. Der Titel „Missa Cellensis“ (später auch „Cäcilien-Messe“) und das Datum auf einem Partiturautograph deuten an, dass das Werk wahrscheinlich im Auftrag des Fürsten Nicolaus Esterházy für das bevorstehende sechshundertjährige Jubiläum der Wallfahrtskirche im steiermärkischen Mariazell bestimmt war. Die Messe steht in Besetzung und Form noch in der spätbarocken Tradition. ©: http://www.kirchenmusik-mh.de/
Kirchenkonzert J. Haydn: „Große Mariazeller-Messe“
Impressum & Copyright Sonntag, 21.10.2018 17:00 Uhr Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt